Abfuhr für die zweite Mannschaft des RSV Schonungen

„Die zweite Mannschaft ist echt böse unter die Räder gekommen“, ärgerte sich RSV-Chef-Coach Thomas Rösner, „die Niederlage ist viel zu hoch ausgefallen.“ Dass Machs Gelaschanov bei seinen ersten Kämpfen nach zweieinhalb Jahren Pause gleich sechs Punkte holte, freute die Schonunger Ringer indes. „Er hat wieder großen Siegeswillen gezeigt. Wenn er noch ein paar Wochen trainiert, ist er wieder der Alte“, so Rösner über den 26-Jährigen.

Punkte für Schonungen: Machs Gelaschanov 6, Oliver Gräb 4, Tobias Doile 4, Jens Müller 3 und Andreas Hümpfer 1.

Quelle: mainpost.de (dog)