RSV-Ringer Tobias Doile scheidet bei der Deutschen vorzeitig aus

Das hatte man sich in Schonungen sicherlich anders vorgestellt: Der RSVler Tobias Doile ist bei der deutschen Greco-Meisterschaft der Junioren in Remseck vorzeitig ausgeschieden. Der 17-jährige Vorjahres-Meister unterlag Friedrich Fouda (ASV Plauen) mit 0:4 und verpasste auch die Trostrunde, da Fouda nicht ins Finale einzog.

„Tobi war als einer der jüngsten Teilnehmer nur Außenseiter, die anderen Kämpfer waren deutlich älter und erfahrener“, betonte RSV-Chefcoach Thomas Rösner, „da ist es kein Beinbruch, wenn man mal ausscheidet. Er hat aber richtig gute Ansätze gezeigt, sodass ich mir sicher bin, dass er seinen Weg geht.“

Quelle: Dominik Großpietsch/ Schweinfurter Tagblatt