Die RSV-Jugend gewinnt die Mannschaftswertung beim vereinseigenen Maintalturnier

SCHONUNGEN – Die Nachwuchsringer des RSV Schonungen konnten beim vereinseigenen Maintalturnier die Mannschaftswertung gewinnen und konnte dabei sogar die Jugend des Bundesligisten SV Johannis Nürnberg hinter sich lassen.

An der mittlerweile 24. Veranstaltung, die dieses Jahr wieder in der Realschulturnhalle in Schonungen durchgeführt wurde, nahmen insgesamt über 160 Ringer teil.

Die RSV-Jugend konnte dabei sechs Titel einfahren. Turniersieger wurden dabei die frisch gebackenen Bayerischen Doppelmeister Linus Gehardt und Nikas Justus. Des Weiteren standen Alexej Volz, Robert Konschuh, Abdurakhim Datsaev und Khachik Gasparyan auf dem obersten Treppchen. Zudem konnten noch neun weitere Medaillen gewonnen sowie zahlreiche, gute Platzierungen erreicht werden.

Beim diesjährigen Wettkampf waren auch Teams aus Hessen, Rheinland-Pfalz, Thüringen und Sachsen am Start.

Quelle: In und um SW/ Michael Horling