Nach dem Sieg in Nürnberg sind die Schonunger Ringer weiterhin Tabellenzweiter

NÜRNBERG / SCHONUNGEN – Nach dem klaren 18:12-Auswärtssieg beim SC 04 Nürnberg belegt der RSV Schonungen mit nunmehr 13:7 Punkten Platz zwei in der Nord-Bayernliga der Ringer.

In der fränkischen Metropole hieß es nach der Hälfte der Kämpfe bereits 11:4 für die Gäste, bei denen auch danach mit Tobias Hofmann, Rudi Schwanke und Andreas Hümpfer erfolgreiche Ringer Punkte einfuhren.

Nun steht kommenden Samstag ab 19.30 Uhr der vorletzte Saison-Heimkampf an. Zu Gast ist Schlusslicht ASV Neumarkt, bei dem die Schonunger schon im Hinkampf mit 23:9 deutlich siegten.

Ringen, Bayernliga: SC 04 Nürnberg – RSV Schonungen: 12:18 (4:11)

Für die Schonunger punkteten:
Alexandru-Vasile Mandica, Tobias Hofmann, Tobias Doile (je 4), Rudi Schwanke (3), Florian Doile (2), Andreas Hümpfer (1); ohne Punkte: Nino Puhalo, Robert Konschu

Quelle: In und um Schweinfurt (Michael Horling – siehe Link: Nach dem Sieg in Nürnberg sind die Schonunger Ringer weiterhin Tabellenzweiter – Lokale Nachrichten aus Stadt und Landkreis Schweinfurt (in-und-um-schweinfurt.de))